shadow

Großer Andrang beim Jubliäum der Springbrunnen Kinderkleiderbörse

Noch größer als in den letzten Jahren war Ende September der Andrang zur Kinderkleiderbörse im Springbrunnen – denn wir feierten zehnten Geburtstag!  Und so gab es neben dem gewohnt breiten Angebot preiswerter Herbst- und Winterkleidung  & Kinderzubehör diesmal auch ein Gewinnspiel sowie ein besonderes Kreativangebot (Schminken sowie Taschenbemalen).

Viele Besucher der Kleiderbörse nutzen so die Gelegenheit, nach ihren Einkäufen noch eine Weile zu bleiben und die gegen eine freiwillige Spende angebotenen Snacks und Getränke zu genießen. Hierzu war vor dem Kindergartengebäude wieder ein kleines Straßencafé aufgebaut worden, das teilweise dicht umlagert war, u.a. auch von ehemaligen Kindergartenfamilien -begünstigt durch das entgegen zwischenzeitlicher Prognosen dann doch erfreulich stabile Wetter.

Drei Springbrunnen-Mütter hatten die Kleiderbörse im September 2009 gestartet. Eine von ihnen gehört bis heute noch zum vielköpfigen, ehrenamtlich tätigen Organisationsteam aus dem Kreis ehemaliger und aktiver Springbrunnen-Eltern. Mit nur einer Ausnahme fand seitdem in jedem Frühjahr und Herbst eine Börse statt, mit stetig wachsendem Angebot.  Seit einiger Zeit sind es jeweils rund 80 private Anbieter, die insgesamt etwa 3000 Artikel zum Verkauf bringen. Etwa die Hälfte davon wird verkauft – diesmal mit einem Rekordumsatz von fast 5.000 Euro, von dem ein kleinerer Teil der Arbeit des Springbrunnen e.V. als Spende zu Gute kommt.

Vor, während und auch noch nach der Kleiderbörse hatten die rund 30 Helfer/innen wieder viel Arbeit -die sich aber, so das einmütige Fazit zum Schluss, gelohnt hat.  Und so steht schon jetzt fest: Im Frühjahr 2020 geht es weiter…